Aufrufe
vor 4 Monaten

PC_09_2019_FINAL_X1

© Getty Images sondern

© Getty Images sondern an verschiedenen Tagen sogar noch auszubauen, stellte ein Problem für alle seine Rivalen dar. Sie wussten alle, dass sie Zeit auf ihn gewinnen mussten, aber sie mussten sich auch gegenseitig im Blick behalten, und sie waren kräftemäßig so nahe beieinander, dass sie sich Blößen hätten geben können, wenn sie es mit Alaphilippe aufgenommen hätten. Es ist ein Faktor einiger Großer Rundfahrten der jüngeren Zeit, dass die Fahrer ihre Gegner nicht richtig auswählten – oder auswählen konnten. Beim Giro d’Italia 2018 kämpfte Tom Dumoulin die meiste Zeit gegen Simon Yates, der lange führte. Indem er sich auf Yates konzentrierte, entgingen ihm die Warnzeichen, als Chris Froome am Finestre attackierte und dann Egan Bernal fuhr sich mit jungen 22 Jahren ins Rampenlicht dieser Tour und trug Gelb nach Paris. das Rosa Trikot stahl. Und bei der diesjährigen Italien-Rundfahrt verbrachten Vincenzo Nibali und Primož Roglic die ersten zwei Wochen damit, gegeneinander zu fahren und sich zu beobachten, während Richard Carapaz attackierte und ES IST EIN FAKTOR EINIGER GROSSER RUNDFAHRTEN DER JÜNGEREN ZEIT, DASS DIE FAHRER IHRE GEGNER NICHT RICHTIG AUSWÄHLTEN. das Rosa Trikot am Ende gewann. Dieses Mal nahmen es die Favoriten, ausgenommen Pinot, erst miteinander auf, als Alaphilippe am Iseran endgültig distanziert war. Danach lief das Rennen auf die einfache Tatsache hinaus, dass Egan Bernal nach Pinots Aufgabe der beste Kletterer des gesamten Rennens war. Die Tour de France 2019 war anarchisch, chaotisch und unterhaltsam – trotz der Vorhersehbarkeit des Endergebnisses. Ambitionen wurden freigesetzt, nachdem Julian Alaphilippe als Katalysator des Rennens fungiert hatte. Wir werden nächstes Jahr sehen, ob das Team Ineos in der Lage sein wird, den neu erwachten Angriffsgeist bei der Frankreich-Rundfahrt wieder einzufangen. 38 PROCYCLING | SEPTEMBER 2019

D 5,80 Euro Alles Zum THema ... AUSGABE Nº1.19 JOLANDA NEFF · 16 BIKES IM TEST · SWISS EPIC · WATTMESSTRAINING · BIKES DER PROFIS · PANNENSCHUTZ A 6,40 Euro LUX 6,40 Euro CH 10,50 CHF AUSGABE Nº2.19 ALLMOUNTAIN- UND TOURENBIKES · MINI-WERKZEUG · TOUREN-PLANUNG UND NAVIGATION · SCHWARZWALD D 5,80 Euro A 6,40 Euro LUX 6,40 Euro CH 10,50 CHF 11 11 E-MTBS E-MTBS IM IM TEST TEST · 48 · 48 ZUBEHÖR-TEILE ZUBEHÖR-TEILE · AKKU-RECYCLING · AKKU-RECYCLING · E-MTB-FAHRTECHNIK · E-MTB-FAHRTECHNIK · ENGADIN · ENGADIN E-MTB SPEZIAL Nº2.19 E-MTBs 1 im E Test ZUBEHÖR- 48 TEILe FAHr- E-MTB TECHNIK E-MTB D 6,90 6,90 Euro Euro A 7,50 7,50 Euro Euro LUX LUX 7,50 7,50 Euro Euro CH CH 12,80 12,80 CHF CHF SONDerAUsGaBE Cross Country XC Bikes im Test, Wattmesstraining, Reifen All Mountain & Tour Tourenplanung, Mini-Werkzeug-Test, Wetter E-MTB N°2.19 Biketests, Akku-Recycling, Fahrtechnik AUSGABE Nº3.19 12 ENDURO-BIKES IM TEST · FEDERGABELN · AUSGEBAUTE FAHRZEUGE · ENDURO-TRAILS · SAALBACH HINTERGLEMM D 5,80 Euro A 6,40 Euro LUX 6,40 Euro CH 10,50 CHF eNDURO&TraIl MOUNTA|nBIKE-aBENTeUEr "eRFaHREN" AUSGABE Nº4.19 7 DOWNHILL-BIKES IM TEST · BIKEPARK DIGNE-LES-BAINS · FAHRWERK-SETUP · WORLD CUP LEOGANG D 5,80 Euro A 6,40 Euro LUX 6,40 Euro CH 10,50 CHF 11 E-MTBS IM TEST · 48 ZUBEHÖR-TEILE · AKKU-RECYCLING · E-MTB-FAHRTECHNIK · ENGADIN AUSGABE Nº5.19 21 MOUNTAINBIKES IM TEST · TRAILCHECK EIFEL · APPS FÜR E-MTB UNTERWEGS SPEZIAL · ABENTEUER Nº2.19 AFRIKA E-MTBs 1 im E Test ZUBEHÖR- 48 TEILe FAHr- TECHNIK E-MTB D 5,80 Euro A 6,40 Euro LUX 6,40 Euro CH 10,50 CHF D 6,90 Euro A 7,50 Euro LUX 7,50 Euro CH 12,80 CHF SONDerAUsGaBE Enduro & TRail Federgabeltest, Enduro-Trails, Fahrtechnik Gravity Biketest, Fahrwerktuning, Kanada First Ride Bikes 2020, Nützliche Apps, Eifel Jetzt bestellen shop.worldofmtb.de