Aufrufe
vor 2 Monaten

PC_10_2019_FINAL_X1

  • Text
  • Radsport
  • Teams
  • Sieg
  • Bettiol
  • Images
  • Rennen
  • Etappe
  • Fahrer
  • Oktober
  • Procycling

GBDURO TOMICH,

GBDURO TOMICH, HIGHLANDS, SCHOTTLAND Die Route führte über öffentliche Wege, aber man musste trotzdem mit dem beladenen Fahrrad schwie - rige Gatter überwinden. „Es war faszinierend. In Australien oder den USA wäre es schwer, so viel Land miteinander zu verbinden wie in Großbritannien.“ FORSINARD, SUTHERLAND, SCHOTTLAND EF ist das erste WorldTour-Team, das am sogenannten alternativen Kalender teilnimmt. „Deswegen bin ich zum Team zurückgekehrt, 100 Prozent. Das eröffnet mir die Möglichkeit, so zu fahren, wie ich in meiner eigenen Zeit fahren will.“ 66 PROCYCLING | OKTOBER 2019

GBDURO KIRKSTYLE, CAITHNESS, SCHOTTLAND „Ich dachte, das ist etwas, was ich mache und anschließend mein Rad einen Monat lang nicht anrühre“, sagte Morton. Aber er wachte auf und wollte weiterfahren. Nun denkt er, dass die Tour ihn bei Radrennen stärker machen wird: „Ich vertraue einfach meinen Fähigkeiten mehr, mit Situationen zurechtzukommen“, erklärte er. „Ich kann leiden, aber jetzt denke ich: Was ist das gegen die letzten 100 Kilometer der 2. Etappe?‘“ KIRKSTYLE, CAITHNESS, SCHOTTLAND Der Australier absolvierte das GBDuro in 111 Stunden und 44 Minuten, 38 Stunden vor dem zweitplatzierten Fahrer Angus Young. „Nachdem ich es zu Ende gefahren bin, sehe ich den Radsport mit ganz neuen Augen“, sagte Morton. OKTOBER 2019 | PROCYCLING 67