Aufrufe
vor 10 Monaten

Procycling 03.19

  • Text
  • Fahrer
  • Rennen
  • Procycling
  • Nibali
  • Siege
  • Giro
  • Teams
  • Saison
  • Images
  • Etappe

SKY © Chris Auld

SKY © Chris Auld (oben), Getty Images ALLER GUTEN DINGE SIND DREI? Und so tickt die Uhr beim Team Sky, und Brailsford ist auf der Jagd nach einem neuen Sponsor. Man kann wohl sagen, dass es eine Herausforderung ist. Das Geld wird unglaublich schwer aufzutreiben sein, und es stellt sich auch die Frage, ob die vielen Skandale, die das Team fast von Anfang an plagten und sich in den letzten zwei Jahren zuspitzten, auf potenzielle Sponsoren abschreckend wirken. Sky schien von den Geschichten um Wiggins und Froome nicht beeindruckt zu sein, der vernichtende Bericht des parlamentarischen Sportausschusses prallte an dem Team ab und Gianni Moscon hat immer noch einen Vertrag, trotz nachgewiesener Fälle von Rassismus und Gewalttätigkeit. Aber es ist nicht klar, ob dies bei der Entscheidung von Comcast, den Stecker zu ziehen, eine Rolle gespielt hat, und es nicht klar, ob es für einen neuen Sponsor ein Faktor sein wird. Aber Brailsford ist auch extrem erfolgreich darin, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein, um die sehr seltenen und lukrativen Möglichkeiten zu nutzen. Er übernahm bei British Cycling zu einer Zeit, als Geld aus der staatlichen Lotterie den Sport flutete, und er gab dieses Geld aus, um die britischen Bahnfahrer zu einem der formidabelsten Sportteams in der Geschichte der Olympischen Spiele zu machen. Dann bekam er das Sky-Geld und eine goldene Generation britischer Straßenfahrer (alle groß geworden durch die British Cycling Academy oder ihr Bahnprogramm) und baute das formidabelste Tour-de-France-Team in der Geschichte des Radsports auf. Es gibt ein altes Sprichwort im Radsport: Aller guten Dinge sind drei. Kann Dave Brailsford also noch ein Wunder bewirken? 30 PROCYCLING | MÄRZ 2019

SKY DIE TIEFPUNKTE AUF DEM WEG ZUM RUHM TOUR DE FRANCE 2010 Die viel beschworenen „marginalen Gewinne“ und alle Planung von Sky bringen bei der ersten Tour nichts. Kapitän Wiggins ist nicht in Form und das Team kann weder in der Gesamtwertung punkten noch eine Eta p- pe gewinnen. Wiggins wird in Paris 21. mit fast 39 Minu - ten Rückstand auf den Sieger Alberto Contador. GEERT LEINDERS Das Hintergrundgeräusch zu Wiggins’ Toursieg ist die Rekrutierung von Geert Leinders, einem früheren Rabobank-Arzt, der mit vielen Dopingverstößen in Verbindung gebracht wurde. Leinders ist nicht im Tour-Team mit Wiggins und Sky entlässt ihn am Ende der Saison, wobei Brailsford zugibt, dass es ein Fehler gewesen sei, mit ihm zu arbeiten. JONATHAN TIERNAN-LOCKE Sky verpflichtet Tiernan-Locke 2013, nachdem er eine brillante Saison 2012 gefahren ist und die Mittelmeer-Rundfahrt, die Tour du Haut Var, die Tour Alsace und die Tour of Britain gewonnen hat. Aber Auffälligkeiten in seinem biologischen Pass führen 2014 zu einer Sperre. DIE OMINÖSE VERSANDTASCHE Russische Hacker erbeuten im Herbst 2016 im Internet Wiggins’ medizinische Ausnahmegenehmigungen. Die umstrittenen Erkenntnisse sind, dass Wiggins vor den Frankreich-Rundfahrten 2011 und 2012 sowie dem Giro 2013 ein Attest für starke Corticosteroide hatte. Ein Informant sagt zudem einer Zeitung, Wiggins sei beim Critérium du Dauphiné 2011, das er gewonnen hat, eine mysteriöse Versandtasche geliefert worden, deren Inhalt aufgrund untypischer administrativer Exzentrik des Teams Sky nicht dokumentiert gewesen sei. GIANNI MOSCON Sky verpflichtet den vielversprechenden Italiener Anfang 2016. Er beleidigt Kévin Reza bei der Tour de Romandie rassistisch; 2017 wird er bei der Weltmeisterschaft disqualifiziert, weil er sich an einem Auto festge halten hat. Ihm wird vorge wor fen, Sébastian Reichenbach beim Tre Valli Varesine 2017 absichtlich vom Rad gestoßen zu haben, aber die Untersuchungen werden wegen mangelnder Beweise eingestellt. 2018 wird er von der Tour ausgeschlossen, weil er Élie Gesbert geboxt hat. 43 Fahrer holten Rennsiege für Sky Kwiatkowski gehört zu den Fahrern, die Ende 2019 ohne Vertrag dastehen. Thomas gewann als dritter Brite für das Team Sky die Tour – der sechste Sieg bei dem Rennen seit 2012. TOUR DE FRANCE 2014 Froome ist bei der Tour 2014 nach einem Sturz früh draußen und das Team, von dem erwartet worden ist, dass es das Rennen dominieren werde, kann keinen Plan B umsetzen. Einige Fahrer schaffen es in Ausreißergruppen, sind aber weit von einem Sieg entfernt. Der bestplatzierte Fahrer in der Gesamtwertung ist Mikel Nieve als 18. DIE FROOME-DATEIEN Dateien mit Wattzahlen, die angeblich von Froome und vom Tag seines Etappensiegs am Mont Ventoux bei der Tour 2013 stammen, werden ins Internet gestellt. An dem Tag greift er mit einer sehr hohen Trittfrequenz an, was zu weiteren nicht bewiesenen V o r w ü r f e n führt, er habe einen Motor in seinem Rad gehabt. FROOMES SALBUTAMOL-BEFUND Froome droht die erste Hälfte des Jahres 2018 eine Sperre, nachdem herausgekommen ist, dass er bei seinem Vuelta-Sieg 2017 positiv auf Salbutamol getestet worden ist. Der vertrauliche Befund sickert an Le Monde und The Guardian durch. Die WADA stellt den Fall ein, da sie nicht beweisen kann, dass es kein irrtümlich positiver Test gewesen ist. BERICHT DES BRITISCHEN SPORTAUSSCHUSSES Der Sportausschuss des britischen Parlaments veröffentlicht nach seiner Untersuchung des Teams 2018 eine vernichtende Kritik an den medizinischen Praktiken, der Ethik und der Dokumentation von Sky. Das Team weist alle Vorwürfe von sich. SKY STEIGT AUS Das effektivste Toursieger-Team der modernen Zeit, vielleicht aller Zeiten, steht vor einer ungewissen Zukunft, nachdem der neue Sky-Eigentümer Comcast seinen Ausstieg aus dem Sponsoring mitgeteilt hat. © Getty Images MÄRZ 2019 | PROCYCLING 31