Aufrufe
vor 8 Monaten

Procycling 07.2019

  • Text
  • Strassenradsport
  • Rennrad
  • Tdf
  • Tourdefrance
  • France
  • Etappen
  • Froome
  • Quintana
  • Giro
  • Procycling
  • Fahrer
  • Rennen

SCHNAPPSCHUSS DER

SCHNAPPSCHUSS DER SCHNELLSTE SPRINTER DER WELT? Dass Pascal Ackermann talentiert ist, ist bekannt. Beim diesjährigen Giro bewies der Youngster aus den Reihen von Bora–hansgrohe allerdings endgültig, dass er derzeit der vielleicht schnellste Sprinter der Welt ist. Mit zwei Tagessiegen in der ersten Woche (zweite und fünfte Etappe) legte er den Grundstein für den späteren Sieg des Maglia Ciclamino. Für die Mannschaft von Bora–hansgrohe war es der Auftakt eines überaus erfolgreichen Giro d’Italia: Neben Ackermanns Erfolgen gewann man durch Lokalmatador Cesare Benedetti (zwölfte Etappe) einen weiteren Tagesabschnitt, der Pole Rafał Majka wurde zudem Sechster in der Gesamtwertung und holte sein bestes Grand-Tour-Resultat seit drei Jahren. © Bora–hansgrohe/BettiniPhoto, Ralph Scherzer (s/w) 8 PROCYCLING | JULI 2019

SCHNAPPSCHUSS DER DEFENSIVE FAVORIT Sieger des Auftaktzeitfahrens, Sieger der neunten Etappe – nach der ersten Giro-Hälfte sah Primož Roglič aus wie der sichere Sieger der Italien-Rundfahrt. Doch in den Bergen konnte der Slowene nicht mehr an seine anfängliche Top - form anknüpfen. Viele Fans warfen Roglič zudem eine zu defensive Fahrweise vor – und tatsächlich: In der Attacke sah man ihn so gut wie nie. Dennoch darf man sich nach diesem Giro sicher sein: Roglič ist ein kommender Grand-Tour-Gewinner. © Luk Benies/Getty Images (links) © Justin Setterfield/Getty Images (unten) JULI 2019 | PROCYCLING 9